Sie befinden sich hier:

Homepage  > Personen  > Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen  > M.Sc. Judith Hercher  

M.Sc. Judith Hercher

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Kontakt

Wildstraße 1
07743 Jena

Tel.: +49 3641 / 9-45905

E-Mail: Judith.Hercher[at]uni-jena.de

Sprechzeiten

nach Vereinbarung

Forschungsinteressen

  • Prävention von Vorurteilen und Radikalisierung - Förderung von Toleranz und Intergruppenbeziehungen
  • Prävention kindlicher Verhaltensprobleme sowie Förderung elterlicher Erziehungskompetenzen
  • Humor als Variable psychischer Gesundheit und Form der (psychologischen) Intervention
  • Persönlichkeitskongruente Informationsverarbeitung (Schwerpunkt Aggressivität)

Lebenslauf

2007 - 2012 Studium der Psychologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
2009 - 2012 studentische und wissenschaftliche Hilfskraft im Bereich des Weiterbildungsstudiengangs „Psychologische Psychotherapie“ des Instituts für Psychologie, Friedrich-Schiller-Universität Jena
2012 wissenschaftliche Hilfskraft an der Abteilung Forschungssynthese, Intervention und Evaluation, Friedrich-Schiller-Universität Jena
seit 2012 postgraduale Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin (Friedrich- Schiller-Universität Jena)
seit 2012 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Abteilung Forschungssynthese, Intervention und Evaluation, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Lehrveranstaltungen

  • Propädeutikum
  • Projektseminar
  • Evaluation psychosozialer Maßnahmen
  • Erziehungsberatung

Publikationen

  • Beelmann, A. & Hercher, J. (2016). Methodische Beurteilung von Evaluationsstudien im Bereich der Gewalt- & Kriminalitäts­prävention: Beschreibung und Begründung eines Methodenprofils. In Stiftung Deutsches Forum für Kriminalprävention (Hrsg.), Entwicklungsförderung & Gewaltprävention 2015/2016. Aktuelle Beiträge aus Wissenschaft und Praxis (S. 97-116). Bonn: DFK.
  • Beelmann, A. & Hercher, J. (2014). Wirksamkeit und Qualitätskriterien von Prävention und Intervention. In W. Melzer, D. Hermann, U. Sandfuchs, M. Schäfer, W. Schubarth & P. Daschner (Hrsg.), Handbuch Aggression, Gewalt und Kriminalität bei Kindern und Jugendlichen (S. 573-578). Bad Heilbrunn: Julius Klinkhardt.

Posterbeiträge

  • Hercher, J. & Beelmann, A. (2014). Humor und Depressivität in der Adoleszenz – Eine Untersuchung des Zusammenhangs unter Betrachtung psychisch-erkrankter sowie nicht-erkrankter Jugendlicher. Posterpräsentation auf dem 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bochum, 21.-25.09.2014.